Gut zu wissen : Heisser Tee gegen die Hitze im Sommer

Bei Hitze im Sommer sehnen sich fast alle Menschen nach Abkühlung. Meist werden kalte Getränke bevorzugt. Zu verführerisch ist eine gekühlte Erfrischung. Dabei hilft ein heißer Tee wesentlich besser gegen Hitze als eine kalte Flüssigkeit. So wirken einige Teesorten auch bei warmen Temperaturen kühlend.

Pfefferminztee und Grüntee – wirksam gegen Hitze

Doch verschaffen bei sommerlicher Hitze nicht alle Heißgetränke die erwünschte Erleichterung. Bei heißem Kaffee und Schwarztee werden Sie noch mehr ins Schwitzen geraten. Diese beiden Getränke wirken zwar anregend, jedoch nicht kühlend.

Empfehlenswert ist bei heißer Außentemperatur Kräuter-, Früchte- oder Grüntee. (Pfefferminz-, Melissen- und Grüntee sind am besten geeignet)

Beachtenswert ist die kühlende Wirkung von Grüntee. Diese Eigenschaft können Sie durch Zugabe von frischen Minzeblättern noch verstärken.

Grüntee enthält außerdem eine Vielzahl an Mineralstoffen und Spurenelementen.
Da der Körper beim Schwitzen auch Mineralien verliert, können Sie mit grünem Tee gegensteuern und den Mineralstoffverlust ausgleichen.

Genießen Sie bei hohen Temperaturen lieber einen warmen Tee anstatt eines Getränks aus dem Kühlschrank. Sie werden sich im Nachhinein viel wohler fühlen und nicht so viel schwitzen.

Im Tee-Shop suchen